16.06.2024

Dachstuhlbrand, Hebelstraße

Einsatz für die Abteilungen Waldkirch und Siensbach

Sonntagmittag teilten Passanten über Notruf der Integrierten Leitstelle Emmendingen mit, dass aus dem Dachstuhl eines mehrstöckigen Wohnhauses in der Hebelstraße eine starke Rauchentwicklung zu sehen sei. Diese alarmierte sofort die Abteilungen Waldkirch und Siensbach sowie Rettungsdienst, Polizei, den Kreisbrandmeister, den organisatorischen Leiter des Rettungsdienstes als auch Ortsvereine des DRK unter dem Alarmstichwort Brand 3 an die telefonisch angegebene Örtlichkeit. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte warnten die Passanten die Bewohner des betreffenden als auch des angrenzenden Hauses, so dass sich insgesamt 24 Personen frühzeitig in Sicherheit begeben konnten. Parallel wurde der Leitstelle mitgeteilt, dass der Brand im Dachgeschoss ausgebrochen war und im Innern Flammen zu sehen seien.

Seitens der Feuerwehr wurden Löschangriffe unter Atemschutz im Gebäude als auch über die Drehleiter von außen vorgenommen. Die evakuierten Bewohner wurden von den Ortsvereinen des DRK betreut. Wie sich herausstellte, hatte das Feuer bereits auf das angrenzende Gebäude übergegriffen, so dass sich die frühzeitige Warnung der dortigen Bewohner durch die eingangs erwähnten Passanten als hilfreich herausstellte. Bereits wenige Minuten später war der Brand unter Kontrolle und konnte kurz darauf endgültig gelöscht werden. Nach umfangreichen Kontrollmaßnahmen konnten sämtliche Einsatzkräfte wieder abrücken und alle Bewohner - allesamt wohlauf - zurück in ihre Wohnungen.

Gegen Abend wurden seitens der Feuerwehr nochmals Nachkontrollen vorgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Durch das umsichtige, schnelle Handeln der Passanten und deren früh abgesetzten Notrufes konnte hier schlimmeres verhindert werden.

51 Feuerwehrleute waren unter der Leitung des Gesamtkommandanten Christian Klein in diesen Einsatz eingebunden.

Tage zuvor, am Samstag 08.06.2024, wurde die Abteilung Waldkirch zu einer Wassernot in den Allmendweg alarmiert, wo bei Baggerarbeiten eine Wasserzuleitung beschädigt wurde. Hierbei wurden auch die Stadtwerke Waldkirch hinzugezogen, um den Schaden zu beheben.

Hebelstraße, Dachstuhlbrand

Eindrücke

Hebelstraße, Dachstuhlbrand
Dachstuhlbrand Hebelstraße
Dachstuhlbrand Hebelstraße