Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Zwei Katzen, ein Fuchs - und alle wohlauf

Zwei Katzen, ein Fuchs - und alle wohlauf

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 26.07.2019 11:02
24. und 25.07.2019 - Drei Tierrettungen: Zwei für die Abteilung Waldkirch, eine für die Abteilung Suggental
Zwei Katzen, ein Fuchs - und alle wohlauf

Tierrettung Kastelbergschule

Mittwoch- und Donnerstagabend wurde die Abteilung Waldkirch zu zwei unabhängigen Tierrettungen gerufen. Es handelte sich dabei um Katzen, welche augenscheinlich nicht mehr aus eigenem Antrieb die luftigen Höhen, in welche sie hinaufgeklettert waren, verlassen konnten. Mittwochabend saß ein Tier auf einem Dach eines Gebäudes in der Werkheimstraße und am Donnerstagabend im Geäst eines Baumes bei der Kastelbergschule. In beiden Fällen beäugten die Katzen misstrauisch die anlaufenden Rettungsmaßnahmen der Feuerwehr, bevor sie sich dazu entschlossen, ihre hoch gelegenen Örtlichkeiten doch lieber aus eigener Kraft zu verlassen. Sie kamen gesund und munter unten an, bevor die Einsatzkräfte auch nur irgendetwas tun mussten.

Am Donnerstagabend wurde zudem die Abteilung Suggental zu einem - wie es auf den ersten Blick aussah - verletzten Fuchs auf einem Privatgrundstück gerufen. Er hatte sich dort verkrochen und beobachtete ebenfalls die anrückende Feuerwehr. Auch er nahm Reißaus, als ihm die Einsatzkräfte näher kamen und lief putzmunter zurück in den Wald.

(75-77)

Bild rechts: Das Kätzchen, welches im Baum bei der Kastelbergschule die Feuerwehr beobachtet.

25.07.2019 Tierrettung Kastelbergschule

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031