Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Unterstützung Rettungsdienst, ausgelaufene Betriebsstoffe und Besetzung Rettungszentrum

Unterstützung Rettungsdienst, ausgelaufene Betriebsstoffe und Besetzung Rettungszentrum

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 24.07.2022 22:37
24.07.2022 Drei Einsätze für die Abteilungen Waldkirch und Kollnau

Dreimal alarmierte die Leitstelle Emmendingen am Sonntag die Feuerwehr Waldkirch:

Vormittags wurden die Abteilungen Kollnau und Waldkirch zu einer Türöffnung in die Seilmattenstraße gerufen. Kurz nach der Alarmierung erfolgte über Funk der Hinweis, dass sich die Kräfte des Rettungsdienstes bereits Zugang zum Patienten verschaffen konnten und die Feuerwehr nicht mehr vonnöten war.

Am Nachmittag wurde die Abteilung Waldkirch zu auslaufenden Betriebsstoffen in die Dettenbachstraße alarmiert. Dort musste Öl von einem defekten Fahrzeug aufgenommen und beseitigt werden.

Am Sonntagabend löste die Sperrung des Hugenwaldtunnels aus, da ein Fahrzeug aufgrund einer Panne in der Röhre zum Stehen kam. Hierbei wurde seitens der Abteilung Waldkirch das Rettungszentrum personell besetzt, um im Falle eines weiteren Einsatzes unverzüglich Hilfe leisten zu können. Die Sperrung konnte nach knapp dreißig Minuten wieder aufgehoben werden.

(138 - 140)

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« November 2022 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930