Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Unbeaufsichtigtes Reisigfeuer im Kandelwald

Unbeaufsichtigtes Reisigfeuer im Kandelwald

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 29.09.2019 14:53
29.09.2019 Einsatz für die Abteilungen Siensbach und Waldkirch
Unbeaufsichtigtes Reisigfeuer im Kandelwald

Flächenbrand im Kandelwald

Knapp 2 Stunden nach dem Fehlalarm meldete ein Passant, er habe im unteren Bereich des Kandelwaldes, oberhalb von Heimeck, die brennenden Reste eines unbeaufsichtigten Reisigfeuers gefunden. Da die genaue Einsatzstelle nicht ganz klar war und der Passant keine Verbindung zum mobilen Datennetz herstellen konnte, um mittels Ortungsdiensten Koordinaten und genauen Standort zu ermitteln, wurde seitens der Leitstelle neben den Feuerwehrabteilungen Siensbach und Waldkirch auch die Bergwacht alarmiert. Alle fuhren die vom Anrufer genannte Örtlichkeit aus verschiedenen Richtungen an und trafen schließlich auf ihn und das gemeldete Feuer. Dieses konnte von den großen Löschfahrzeugen nicht direkt angefahren werden, sie kamen nur bis ca. 300m oberhalb an selbiges heran. Ein tragbares Hochleistungslöschgerät wurde an die Einsatzstelle gebracht, dessen Wasservermögen reichte aber nicht aus, um die etwa 10 Quadratmeter große, verbrannte Fläche ausgiebig abzulöschen. Noch bevor die Feuerwehr mehrere hundert Meter Schlauch zur Wasserversorgung legen mussten, bekamen sie Unterstützung von einem ortskundigen Landwirt, mit dessem geländegängigem Fahrzeug - in einer daran befestigten Baggerschaufel - schneller und einfacher Wasser aus den Fahrzeugtanks an den Einsatzort gebracht werden konnte. Nach einigen Fahrten war das Feuer und dessen Reste dann auch endgültig abgelöscht.

Die Polizei war ebenfalls in den Einsatz eingebunden. Die Regenfälle der vergangenen Tage waren noch nicht ausgiebig genug, um den Waldboden nach den zurückliegenden, überdurchschnittlich heißen und trockenen Wochen zu bewässern. Der Wald ist stellenweise noch sehr ausgedörrt, weshalb derartige unbeaufsichtigte Feuer nicht ungefährlich sind. Unser Dank gilt dem hilfsbereiten Landwirt, welcher selbst Mitglied der Feuerwehr ist und der mit seinem Fahrzeug die Einsatzkräfte vor Ort unterstützte sowie deren Arbeit deutlich erleichtert hat.

(107)

29.09.2019 Reisigfeuer/Flächenbrand Kandelwald 1

29.09.2019 Reisigfeuer/Flächenbrand Kandelwald 2

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031