Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Technische Hilfeleistung, stehengebliebener Zug der SWEG

Technische Hilfeleistung, stehengebliebener Zug der SWEG

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 07.05.2022 21:53
07.05.2022 Einsatz für die Abteilungen Waldkirch und Buchholz

Kurz vor 14.00 Uhr alarmierte die Leitstelle Emmendingen die Abteilungen Waldkirch und Buchholz, den stellvertretenden Kreisbrandmeister, den Rüstsatz Bahn der Freiwilligen Feuerwehr Emmendingen sowie Rettungsdienst und DRK-Ortsvereine nach Buchholz. Nahe des Bahnüberganges der Schwarzwaldstraße, parallel zur Langgasse, war ein mit 200 Personen besetzter Zug der SWEG stehengeblieben. Eine lange Kunststoffplane, die zum Abdecken von Gewächsen verwendet wird, hatte sich einige Meter davor in der Oberleitung verfangen. Die Fahrgäste konnten den Zug nicht verlassen, die Türen ließen sich nicht öffnen. Wie die Einsatzkräfte erst vor Ort erfuhren, steckten diese schon einige Zeit in den Waggons fest.

Nach Rücksprache mit dem Notfallmanager der Bahn konnte die Feuerwehr die Zugtüren über die außenliegende Notöffnung öffnen. Eine entsprechende Unterweisung gab es glücklicherweise Ende April, so dass die Einsatzkräfte hier schnell tätig werden konnten. Es wurden zwei Gerüste aufgestellt, worüber die Passagiere den Zug verlassen konnten. Kräfte des Rettunsgdienstes und der umliegenden DRK-Ortsvereine übernahmen die Betreuung der Fahrgäste. Hierzu öffnete die nahegelegene Winzergenossenschaft Buchholz/Sexau uneigennützig ihre Räumlichkeiten und versorgte die Geretteten mit Trinkwasser und Sitzmöglichkeiten.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, alle Insassen blieben wohlauf. Zahlreiche Fußballfans, welche ebenfalls in dem Zug eingeschlossen waren, begaben sich noch vor einem bereitgestellten Schienenerstatzverkehr auf eigene Faust auf die Weiterfahrt nach Freiburg.

Nach knapp einer Stunde wurde die Einsatzstelle an den Notfallmanager der Bahn übergeben. Ein Entstörungszug wird nach dessen Angaben die Entfernung der Plane vornehmen.

Insgesamt waren 45 Feuerwehrangehörige unter der Leitung des Gesamtkommandanten Christian Klein im Einsatz. Seitens Rettungsdienst und umliegender DRK-Ortsvereine waren es 35 Einsatzkräfte.

(71)

07.05.2022 Plane SWEG 1

07.05.2022 Plane SWEG 1

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Mai 2022 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031