Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Sturmschäden in Kollnau

Sturmschäden in Kollnau

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 03.01.2018 14:19
03.01.2018 Einsätze für die Abteilungen Kollnau und Waldkirch
Sturmschäden in Kollnau

Sturmschäden in Kollnau

Am Mittwochvormittag wurden die Abteilungen Kollnau und Waldkirch nach Kollnau alarmiert. An Häusern in der Hauptstraße, der Vogteistraße und an der Grundschule hatten Sturmböen Ziegel gelockert, welche teilweise auch auf Straßen und Bürgersteige fielen. Absperrmaßnahmen mussten vorgenommen und lose Ziegel auf den Dächern gesichert  werden. Zeitweise befanden sich 20 Feuerwehrangehörige mit 5 Fahrzeugen, darunter die Drehleiter, im Einsatz. Bis zum frühen Nachmittag blieben die vom Sturmtief Burglind im Stadtgebiet Waldkirch angerichteten Schäden somit glücklicherweise noch überschaubar, nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes soll die Stärke der Sturmböen gegen Abend abnehmen. Entspannung ist jedoch noch nicht in Sicht – Unwetterwarnungen zufolge muss bis einschließlich Freitag mit ergiebigem Dauerregen und hohen Niederschlagswerten gerechnet werden (Quelle: DWD).

(2-4)

03.01.2018 Sturmschäden 1

03.01.2018 Sturmschäden 2

abgelegt unter:
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031