Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Nachtalarmübung

Nachtalarmübung

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 25.10.2013 10:00
23.10.2013 unangekündigte Alarmübung für sämtliche Abteilungen bei der Firma Roth in Waldkirch

Am Mittwochabend fand eine unangekündigte Alarmübung der Feuerwehr auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten der Firma Harry Roth in der Siensbacherstraße in Waldkirch statt.

Eingebunden waren sämtliche Feuerwehrabteilungen der Stadt Waldkirch sowie der Ortsverein des DRK Waldkirch.

Bei der Übung wurde angenommen, dass sich ein Brand im Werkstattbereich entwickelt hatte, welcher sich anschließend schnell auf das Gebäude ausdehnte. Aufgrund dessen breitete sich auch der Brandrauch auf das angrenzende Treppenhaus aus. Dadurch wurde der Fluchtweg aus dem Sozialraum des Unternehmens abgeschnitten. In dem Sozialraum selbst, welcher zudem über dem Werkstattbereich und somit auch über dem angenommenen Brandherd lag, befanden sich zum Zweck der Übung noch mehrere Mitarbeiter, deren Rettung Vorrang hatte.

Im weiteren Verlauf der Übung wurde angenommen, dass sich der Brand im kompletten Dachstuhlbereich ausdehnt. Riegelstellungen und erweiterte, gezielte Brandbekämpfungen mussten vorgenommen werden.

Lage und Brandursache sowie weitere Übungsdetails waren den alarmierten Einsatzkräften nicht bekannt, so dass die Ausgangssituation inklusive Anfahrt, Erkundung, anschließender Personenrettung und –versorgung  sowie der Brandbekämpfung selbst wie in einer realen Einsatzsituation ablief.

Teilgenommen hatten unter der Einsatzleitung von Stadtkommandant Christian Klein 104 Feuerwehrleute aus allen Ortsteilen, davon wurden 17 Atemschutztrupps (= 34 Personen) in den Übungseinsatz geschickt. Vom Ortsverein DRK waren 9 Mitglieder unter der Führung von Mike Hechinger miteingebunden. Oberbürgermeister Richard Leibinger und Ordnungsamtsleiter Hartmut Berger trafen ebenfalls zur Besichtigung des Übungsablaufes ein.

Bei dieser unangekündigten Übung konnten die wenigen zuvor Eingeweihten den Ablauf in Ruhe beobachten. Bei der Nachbesprechung, welche direkt im Anschluss an die Übung stattfand, wurde zwischen den Verantwortlichen der jeweiligen Abteilungen und Organisationen geklärt, ob die Abläufe eventuell verbessert oder ob Koordinierungen untereinander für die Zukunft angepasst werden mussten.

Der stellvertretende Stadtkommandant Peter Fuchs, welcher die Übung persönlich vorbereitet und den Übungsverlauf entsprechend beobachtet hatte, war mit der Zusammenarbeit aller Teilnehmer und dem Übungsablauf sowie dem schnellen Eingreifen der Rettungsorganisationen sehr zufrieden. 

 

Bilder der Übung befinden sich in unserer Galerie.

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Mai 2021 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31