Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Herbstübung aller Abteilungen - Brand bei der Kautex Textron GmbH & Co. KG

Herbstübung aller Abteilungen - Brand bei der Kautex Textron GmbH & Co. KG

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 21.10.2019 17:17
Nachtrag vom 12.10.2019

Die diesjährige gemeinsame Herbstübung aller Abteilungen fand am Samstag den 12.10.2019 bei der Firma Kautex Textron GmbH & Co. KG statt. Wie angekündigt erfolgte die Alarmierung kurz nach 14.00 Uhr. Peter Fuchs, stellvertretender Gesamtkommandant, hatte die Übung im Vorfeld ausgearbeitet. Die alarmierten Kräfte verfügten über keine Kenntnisse des bevorstehenden Übungsablaufes. Das Vorgehen entsprach daher einem realen Einsatzszenario.

Angenommen wurde ein Brand mit starker Rauchentwicklung im Werkzeugteilelager des Unternehmens, ausgelöst durch eine Verpuffung. Angenommen wurde ebenfalls, dass dabei ein Mitarbeiter unter umstürzenden Teilen eingeklemmt wurde, mehrere Mitarbeiter galten zudem als vermisst.

Die Integrierte Leistelle alarmierte zuerst die Abteilung Waldkirch mit dem Hinweis, dass die Brandmeldeanlage der Firma Kautex Textron GmbH & Co. KG in der Mauermattenstraße ausgelöst habe. Die ersten Fahrzeuge fuhren daraufhin die Örtlichkeit an und begaben sich unter der Leitung von Abteilungskommandant Frank Stader auf Erkundung. Dabei wurden die oben genannten Gegebenheiten festgestellt, woraufhin die Abteilungen Kollnau, Siensbach, Buchholz und Suggental nachalarmiert wurden. Die Einsatzstelle wurde in einzelne Abschnitte aufgeteilt, die Führungsgruppe errichtete eine Einsatzleitung und Atemschutztrupps suchten im Innern des Unternehmens nach den vermissten Personen sowie dem Brandherd. Die nachrückenden Kräfte wurden den Einsatzabschnitten zugewiesen. Während die Abteilung Waldkirch mit der Menschenrettung sowie der Brandbekämpfung im Innern beschäftigt waren, wurden sie von der Abteilung Kollnau unterstützt. Die Abteilung Siensbach unterstützte bei der Löschwasserentnahme, welche aus der Elz erfolgte und bei welcher eine entsprechende Strecke mit Schläuchen zurückgelegt werden musste. Die Abteilungen Buchholz und Suggental wiederum wurden in die Menschenrettung und Brandbekämpfung miteingebunden, zusätzlich bestand deren Aufgabe darin, Riegelstellungen zu bilden und das Übergreifen des Feuers auf andere Hallen- und Gebäudeteile zu verhindern.

Ebenfalls hinzualarmiert wurden die Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes Waldkirch und Kollnau. Unter der Leitung von Jens Ruppenthal versorgten und betreuten diese die verletzten Personen, die allesamt durch Mitglieder der Jugendfeuerwehr dargestellt wurden. Lediglich bei der unter den umgestürzten Teilen eingeklemmten Person handelte es sich um eine Übungspuppe.

Wie im Vorfeld angekündigt, erfolgte die Anfahrt aller Einsatzkräfte unter Sondersignal. Dabei wurde die Anfahrtszeit der Lösch- und Rettungsfahrzeuge für statistische Zwecke festgehalten, die bei der Ermittlung von Hilfs- und Rettungsfristen herangezogen werden. Festgehalten wurde u.a. ebenfalls, zu welchem Zeitpunkt die Löschwasserversorgung aus der Elz zur Verfügung stand, wann Personen als gerettet gemeldet wurden, wann der angenommene Brandherd gefunden wurde und später als gelöscht galt.

Vertreter der Presse, des Gemeinderates und der Stadtverwaltung waren der Einladung nachgekommen, verfolgten die Übung und bekamen gesonderten Einblick in die Abläufe der Feuerwehr. Gesamtkommandant Peter Fuchs zeigte sich mit dem Übungsablauf und der Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungswehren sowie den Ortsvereinen des DRK überaus zufrieden. 80 Feuerwehrleute und 11 Mitglieder des DRK hatten daran teilgenommen – nach knapp einer Stunde war die Übung beendet.

Unser besonderer Dank gilt der Firma Kautex Textron GmbH & Co. KG und dass sie ihren Betrieb für eine derart große und umfangreiche Übung zur Verfügung gestellt haben. Verantwortliche und Mitarbeiter mit Aufgaben der Arbeitssicherheit und des Brandschutzes verfolgten den Übungsablauf ebenfalls und dokumentierten selbigen für betriebsinterne Zwecke.

12.10.2019 Übung Kautex 1

12.10.2019 Übung Kautex 2

12.10.2019 Übung Kautex 3

12.10.2019 Übung Kautex 4

12.10.2019 Übung Kautex 5

12.10.2019 Übung Kautex 6

 

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031