Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Entfernung chemische Substanz, Hebelstraße Ecke Karl-Kienzle-Straße

Entfernung chemische Substanz, Hebelstraße Ecke Karl-Kienzle-Straße

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 16.06.2021 07:58
14.06.2021 Alarm für die Gerätewarte der Gesamtwehr Waldkirch

Am Montag wurden die Gerätewarte in die Hebelstraße, Ecke Karl-Kienzle-Straße, gerufen. Dort war die Haustür eines Wohnhauses vermutlich am Vortag (Sonntag, 13.06.2021) mit einer chemischen Substanz beschmiert worden, bei welcher es sich allem Anschein nach um Buttersäure gehandelt hatte. Im Gegensatz zu Eindämmen und Auffangen sind die Mittel der Feuerwehr zum Entfernen der Auswirkungen von chemischen Substanzen äußerst begrenzt, weshalb hier keine Maßnahmen ergriffen werden konnten, welche diese aufhoben. Dies ist nur mit weiteren chemischen Lösungen möglich, wozu nur ein darauf spezialisiertes Fachunternehmen in der Lage ist.

Das Polizeirevier Waldkirch (s.u.) bittet mögliche Zeugen um Hinweise unter 07681-40740.

(94)

Aus der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Freiburg:

"Am Sonntag, 13.06.2021, zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr, beschmierten Unbekannte, die Haustür eines Anwesens in der Hebelstraße, Nähe Karl-Kienzle-Straße, mit einer chemischen Substanz. Hierbei könnte es sich möglicherweise um Buttersäure handeln.

Diese roch nicht nur unangenehm, sondern ist auch in der Lage Verätzungen und Beschädigungen zu verursachen. Es entstand Sachschaden.Das Entfernen einer solchen Verunreinigung sollte unbedingt Fachleuten überlassen werden.

Das Polizeirevier Waldkirch (Tel. 07681-40740) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können."

Quelle

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Juli 2021 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031