Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Brandmeldeanlage und Rauchentwicklung im Hugenwaldtunnel

Brandmeldeanlage und Rauchentwicklung im Hugenwaldtunnel

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 30.06.2022 14:53
27. und 28.06.2022 Einsätze für die Gesamtwehr Waldkirch

In der Nacht zum Montag löste die Brandmeldeanlage eines Unternehmens in der Erwin-Sick-Straße aus. Es handelte sich um einen Fehlalarm, möglicherweise ausgelöst durch ein zeitgleich einhergehendes Unwetter über dem Stadtgebiet. Ansonsten blieb die Nacht für die Gesamtwehr trotz lautstarken Gewittern ruhig.

Dienstagabend wiederum alarmierte die Leitstelle Emmendingen sämtliche Abteilungen der Gesamtwehr sowie Rettungsdienst, Polizei, den Kreisbrandmeister als auch weitere Rettungs- und Hilfsorganisationen zum Hugenwaldtunnel. In der Tunnelröhre hatte sich eine unklare Rauchentwicklung gebildet, weshalb der Tunnel auch für den Durchfahrtsverkehr gesperrt wurde. Die Erkundung innerhalb der Tunnelröhre ergab, dass ein Fahrzeug ursächlich für die deutliche Rauchentwicklung war. Es stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Ostportal, wo es seitens der Polizei kontrolliert wurde. Diese orderten auch einen Abschleppdienst an, nach kurzer und abschließender Kontrolle durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Hugenwaldtunnel konnte anschließend für den Verkehr wieder freigegeben werden.

(122, 123)

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« November 2022 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930