Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Brandmeldeanlage Hugenwaldtunnel

Brandmeldeanlage Hugenwaldtunnel

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 02.02.2020 14:05
02.02.2020 Alarm für alle Abteilungen der Gesamtwehr Waldkirch

Folgemeldung 02.02.2020, 13.35 Uhr: Sämtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr sind wieder eingerückt. Tunneltechniker und Mitarbeiter der Straßenmeisterei sind noch vor Ort mit der Behebung des technischen Defekts beschäftigt. Bis dahin bleibt der Tunnel für den Verkehr gesperrt.

Folgemeldung 02.02.2020, 13.30 Uhr: Die Erkundung ergab, dass ein technsicher Defekt die Brandmeldeanlage des Hugenwaldtunnels ausgelöst hatte. Einige Fahrzeuge konnten daher bereits wieder von der Einsatzstelle abrücken. Bis zur Behebung des Defekts wird der Tunnel noch aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben, da Tunneltechniker und Feuwehrleute noch in der Tunnelröhre tätig sind. Es ist aber davon auszugehen, dass die Sperrung in Kürze aufgehoben werden kann.

Erstmeldung 02.02.2020, 13.15 Uhr: Gegen 13.00 Uhr löste die Brandmeldeanlage des Hugenwaldtunnels aus, weshalb die Integrierte Leitstelle Emmendingen sämtliche Abteilungen der Gesamtwehr Waldkirch alarmierte. Zudem wurde der Tunnel für den Verkehr komplett gesperrt.

Die Erkundung dauert zum Zeitpunkt dieser Meldung noch an. Der Verkehr wird umgeleitet.

(19)

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Oktober 2020 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031