Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Einsätze / Absolutes Feuerverbot am und im Wald

Absolutes Feuerverbot am und im Wald

erstellt von Thilo Haberstroh zuletzt verändert: 22.07.2019 22:18
22.07.2019 - Information der Feuerwehr Waldkirch
Absolutes Feuerverbot am und im Wald

Hinweis des Forstamtes an Grill- und Feuerstellen

Wir wurden heute seitens des Forstamtes aufgrund der aktuellen Wetterlage und der Prognose darüber in Kenntnis gesetzt, dass

ab sofort ein absolutes Verbot von Feuer in Waldgebieten besteht. Das Verbot gilt insbesondere auch für eingerichtete Grill- und Feuerstellen. Das Anzünden oder unterhalten von offenem Feuer ist somit im Wald und in einem Abstand von weniger als 100m vom Wald verboten.

Das Landratsamt Emmendingen teilte zudem mit: "Bei den momentan herrschenden extremen Rahmenbedingungen – anhaltend trocken-heiße Witterung, ausgetrocknete Bodenstreu, dürre Äste und Bäume etc. – geht von jedem Feuer im oder in der Nähe von Wald, auch in einer dafür vorgesehenen Einrichtung, ein erhebliches Gefährdungspotenzial für einen Waldbrand aus. Nach der letzten Prognose des Deutschen Wetterdienstes vom 22.07.2019 wird diese Gefährdung auch vorerst anhalten."

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass unabhängig von diesem Verbot vom 01.03. bis 31.10. eines jeden Jahres zudem ein generelles Rauchverbot im Wald gilt. Siehe dazu auch unsere Mitteilung vom 01.03.2019.

abgelegt unter: Einsatz
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Oktober 2019 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031