Sie sind hier: Startseite / Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

erstellt von Thomas Graf zuletzt verändert: 09.07.2018 23:17
Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Waldkirch.

Die Aufgabe der Feuerwehr ist es bei Bränden, Unfällen oder sonstigen Schadensereignissen Hilfe zu leisten, d.h. allen Menschen, Tieren oder Sachwerten zu helfen und vor Schäden zu bewahren. International verbreitet werden die Aufgaben der Feuerwehr auch mit den Schlagwörtern Retten-Löschen-Bergen-Schützen zusammengefasst.

Wir, die Feuerwehr Waldkirch, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Die folgenden Erläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz sicherstellen und welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten.

Vor diesem Hintergrund informieren wir hier ausführlich über die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten (Daten) bei dem Besuch unseres Webauftritts sowie externen Onlinepräsenzen (zusammengefasst als Onlineangebot).

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung ist die Stadt Waldkirch, vertr. durch Oberbürgermeister Roman Götzmann, wie im Impressum angegeben.

Allgemeines

Mit unserem Onlineangebot informieren wir über die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch und stellen ein Kontaktformular sowie weitere Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich in geschlossene Bereiche einzuloggen.

Die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch betreibt die Onlineangebote in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und allen anderen datenschutzrechtlich relevanten Vorschriften.

Die Definitionen der verwendeten datenschutzrechtlichen Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“, „personenbezogene Daten“ oder „Betroffene“ finden Sie in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Erfassung und erforderliche Verarbeitung von Daten

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot durch eine Person oder ein automatisiertes System werden – wie im Internet üblich – Protokolldateien, sogenannte Logfiles, für eine begrenzte Zeit gespeichert. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden von Ihrem Internet-Browser automatisch übermittelt.

Die Zugriffsdaten können auch über längere Zeiträume noch in Datensicherungen (Backups) enthalten und damit rekonstruierbar sein. Der einschlägige Datensatz umfasst insbesondere:

  • Ihre Internetprotokolladresse (IP-Adresse),
  • Betriebssystem und Browser des zugreifenden Rechners,
  • Internetseite, von welcher ein zugreifender Rechner auf unseren Internetauftritt gelangt (Referrer),
  • verwendeter Browser,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • Name der abgerufenen Datei (Pfad),
  • übertragene Datenmengen,
  • ähnliche Daten und Informationen.

Die Verarbeitung der Logfiles erfolgt vorrangig zum Zweck der korrekten Auslieferung unseres Internetauftritts, dessen Optimierung, der Systemsicherheit und der technischen Administration und Funktionskontrolle.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Hostsharing keinerlei Rückschlüsse auf die betroffene Person. Wir speichern diese Daten für statistische, Sicherheits- und Funktionskontrollzwecke, um unser Leistungsangebot kontinuierlich zu verbessern und um Fehler schneller zu finden und zu beheben.

Logfiles werden bei unserem Hoster Hostsharing aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) so lange gespeichert, bis sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Diese Maßnahmen dienen dazu, ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten Daten sicherzustellen. Die Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person selbst angegebenen Daten gespeichert.

Dessen ungeachtet behalten wir uns vor, bei Angriffen auf unsere Internetinfrastruktur personenbezogene Daten zur Abwehr und Rückverfolgung zweckdienlich auszuwerten.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Webseite enthält Angaben für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit unserem Institution (z.B. E-Mail-Adressen oder Kontaktformular). Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten Daten, z.B. E-Mail-Adresse und sonstige, von Ihnen jeweils zur Verfügung gestellten Formularinhalte, automatisch gespeichert.

Diese von Ihnen an uns übermittelten Daten werden für Zwecke der Bearbeitung der jeweils damit zum Ausdruck gebrachten Anliegen oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert.

Es erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe dieser Daten an Dritte. Die Löschung erfolgt, gemäß unserem Löschkonzept, sobald wir keine rechtliche Pflicht oder berechtigtes Interesse an der Verarbeitung mehr haben.

Einsatz von Cookies

Beim Besuch unserer Webseite werden sogenannte Cookies eingesetzt, soweit dies für die technische Funktion der Website unumgänglich ist. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Wir benötigen diese zur Lastverteilung der Server und Erhöhung der Sicherheit unserer Anwendungen. Diese Cookies bleiben nur bis zum Ende der jeweiligen Sitzung gültig (Sitzungs-Cookies), Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern.

Bei der Nichtannahme von Sitzungs-Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite u. U. eingeschränkt sein.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Unabhängig davon können Sie das Speichern jeglicher Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Einsatz von Matomo, Besuchsstatistik

Im Rahmen der Reichweitenanalyse mittels Matomo werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die folgenden Daten verarbeitet: der vom zugreifenden Rechner verwendete Browsertyp und die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Verweildauer auf der Webseite sowie die geklickten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

 Matomo verwendet Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. 

 Nutzer können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn Nutzer ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von den Nutzern erneut aktiviert werden muss.

 Auch diese anomymisierte Besucherstatistik wird nicht dazu benutzt, personenbezogenen Daten des Besuchers zusammengeführt.

Datenschutzhinweise für die Verarbeitung im Rahmen unseres Webauftritts

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zur Erreichung der genannten Ziele und Zwecke und nur im hierzu erforderlichen Umfang. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt – sofern sie überhaupt stattfindet – nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (z.B. Steuervorschriften) oder vertraglicher Regelungen (z.B. Bearbeitung eines Auftrags).

Übermittlungen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingenden nationalen Rechts oder im Fall von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen soweit sie zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken (z.B. Adresshandel) ist ausgeschlossen.

Datenschutzhinweise für unsere Präsenz in sozialen Medien

Hostsharing verfolgt die derzeitige Diskussion um den Datenschutz in sozialen Netzwerken und hat bereits erste Konsequenzen entwickelt. Es ist gegenwärtig rechtlich nicht abschließend geklärt, ob und inwieweit alle Netzwerke, auf denen Hostsharing vertreten ist, ihre Dienste im Einklang mit den europäischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen umsetzen.

Wir machen daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die von uns genutzten Dienste Twitter, Mastodon, Github, Facebook und Google+ die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen) speichern und für deren geschäftliche Zwecke nutzen. Wir haben keinen Einfluss auf deren Datenerhebung und weitere Verwendung durch diese Netzwerke.

Es liegen uns keine Erkenntnisse darüber vor, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer Daten in den jeweiligen Netzwerken gespeichert werden. Ebenso entzieht es sich unserer Kontrolle, inwieweit die Netzwerke Löschpflichten nachkommen, welchen Verknüpfungen und Auswertungen die Daten unterzogen werden und an wen die dort veröffentlichten Daten weitergegeben werden.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Onlineangebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Informationsrechte

Vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen stehen betroffenen Personen gewisse Informationsrechte zu ihren personenbezogenen Daten nach der DSGVO zu. Umfasst sind das Recht auf Berichtigung, Einschränkung, Widerspruch, Löschung, Zugriff und Übertragbarkeit der Daten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie diese Rechte ausüben möchten.

In diesem Fall müssen Sie uns einen Identitätsnachweis mit Foto vorlegen, um Missbrauch und Straftaten vorzubeugen. Wenn Sie ein Mitglied sind oder Leistungen bei uns beziehen, können Sie personenbezogene Daten in der Regel in diesem Konto prüfen und bearbeiten, indem Sie sich einloggen und die Angaben auf direktem Weg aktualisieren.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Technische Entwicklungen sowie rechtliche Änderungen können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen.

In diesen Fällen und bei Erweiterungen unseres Angebots passen wir unsere Datenschutzerklärung an den aktuellen Stand an. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Datenschutz bei der Feuerwehr Waldkirch, beim Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an info@feuerwehr-waldkirch.de.

An diese Adresse können Sie auch Anregungen, Kritik oder Beschwerden richten.

Stand

  1. Mai 2018
RSS-Feed

Alle Nachrichten der Feuerwehr Waldkirch sind ab sofort als RSS-Feed verfügbar. Die URL lautet:

http://www.feuerwehr-waldkirch.de/nachrichten/RSS

« Juli 2018 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031